Reiki wird häufig als Methode zur Beruhigung und Förderung der Heilung bei Patienten mit verschiedenen Krankheiten eingesetzt, kann aber auch den Betreuern zugute kommen.

Familienbetreuer geben viel von sich selbst, wenn sie sich um ihre Lieben kümmern. Sie arbeiten nicht nur daran, die körperlichen und emotionalen Bedürfnisse ihrer Angehörigen zu befriedigen, sondern müssen sich auch häufig mit praktischen Fragen befassen, z. B. mit der Bezahlung der Pflege, dem Verkauf des Elternhauses und ähnlichen Angelegenheiten. Darüber hinaus haben die Pflegekräfte zusätzliche Aufgaben zu erledigen, z. B. die Betreuung von Kindern, die Durchführung von Hausarbeiten und die Verwaltung einer Karriere. Reiki ist ein Werkzeug, das Pflegepersonen bei Stress, Burnout und anderen Problemen helfen kann, mit denen sie konfrontiert sind.

 

Folgen der Pflege

Es ist üblich, dass Pflegepersonen, insbesondere Familienmitglieder, ihre eigenen Bedürfnisse und ihre Gesundheit vernachlässigen, um sich auf die Bedürfnisse der Angehörigen zu konzentrieren. Wenn sie sich auf sich selbst konzentrieren, fühlen sie sich möglicherweise schuldig. Einige Anzeichen für persönliche Vernachlässigung sind laut der National Alliance for Caregiving and Evercare, dass 55 Prozent die Termine ihres eigenen Arztes überspringen, 58 Prozent ihre Bewegungsgewohnheiten nach Beginn der Pflege verringern und 63 Prozent eine schlechte Ernährung angeben.

 

Pflegekräfte können aufgrund der gezielten Hingabe, sich um ihre Angehörigen zu kümmern, zahlreiche Probleme entwickeln. Sie haben es mit viel Stress zu tun, den die Pflege eines anderen Menschen selbst mit sich bringt. In den Proceedings der National Academy of Sciences aus dem Jahr 2004 wurde festgestellt, dass Familienbetreuer bis zu 10 Jahre ihrers Lebens mit extremem Stress überzogen waren. Depressionen sind ein weiteres häufiges Problem, mit dem Pflegekräfte konfrontiert sind. Die Bewertung der Familienbetreuer aus dem Jahr 2006 ergab, dass die Zahl der Familienbetreuer mit signifikanten Symptomen einer Depression zwischen 40 und 70 Prozent lag.

 

Pflegekräfte stehen auch vor vielen anderen Problemen. Sie können Burnout erleiden, Probleme bei der Ausübung ihrer Arbeit haben oder mit anderen familiären Verpflichtungen Schritt halten, finanzielle Probleme haben und mit anderen körperlichen und geistigen Gesundheitsproblemen konfrontiert sein.

 

Was kann man dagegen tun?

Konzentration auf Selbstpflege

Aufgrund der vielen Probleme, die bei der Pflege auftreten können, müssen diese Familienmitglieder ihre eigene Gesundheit und ihr eigenes Wohlbefinden zur Priorität machen. Außerdem können Pflegekräfte ihre Angehörigen besser betreuen, wenn sie besser auf sich selbst aufpassen. Dies sind die Gründe, warum der Begriff der Selbstpflege in Bezug auf Pflegepersonen häufig diskutiert wird. Pflegekräfte können die Reiki-Heilungsenergie als eine Methode verwenden, um sich auf ihre geistige, körperliche und geistige Gesundheit zu konzentrieren.

 

Reiki ist auch damit verbunden, einigen der Hauptprobleme der Pflegekräfte, einschließlich Stress und Depressionen, zu helfen, was die Forschung auch untermauert. Zum Beispiel untersuchte eine Studie aus dem Jahr 2004 in der Zeitschrift Alternative Therapies in Health and Medicine die Auswirkungen von Reiki auf psychische Depressionen und selbst wahrgenommenen Stress. Nach sechswöchiger Reiki-Behandlung stellten die Forscher fest, dass die psychischen Belastungssymptome signifikant zurückgingen. Die Studie ergab auch, dass die Ergebnisse langfristig waren und die Symptomunterschiede ein Jahr später anhielten.

 

 

Reiki für Pflegekräfte

Wie können Pflegekräfte die Vorteile von Reiki nutzen?

Pflegekräfte können an einer Reiki-Sitzung teilnehmen, um festzustellen, ob diese Praxis ihrer Gesundheit und ihrem Wohlbefinden zugute kommt. Viele medizinische Einrichtungen wie Krankenhäuser und Hospize erleichtern den Prozess, indem sie Betreuern Reiki-Sitzungen anbieten.

 

Plan B wäre, selbst Reiki zu erlernen, um sich selbst zu behandeln. So kann kan zu jeder Zeit sich und den zu Pflegenden die Reikienergie zukommen lassen.

Ich biete Tageskurse an, in denen ich Sie zum Reiki Grad 1 ausbilde. Auch danach sind Sie in meiner Community unter dauernder Obhut von mir und den anderen Communbity-Mitgliedern. Wäre das nichts für Sie?