Wir alle “Reikianer” haben die Fähigkeit, die Energie zu spüren. Die Reiki-Praxis bringt uns Tag für Tag mit diesem Gefühl näher, es wird normaler.

Es erstaunt mich, dass ich nach Jahren der Praxis immer wieder “magische” Dinge entdecke und diesen Zustand des Erstaunens auch bei meinen Lehrern gesehen habe, die mehr Jahre praktizieren als ich.
An jedem Punkt auf dem Weg des Reiki, an dem Sie sich selbst befinden, gibt es immer wieder Wunder für Sie zu entdecken, es gibt neues Wissen zu finden und neue Bewusstseinsebenen zu erforschen.

Ich möchte mit Ihnen eine Übung teilen, die ich zu Beginn meiner Reiki-Reise erlernt habe. Die Übung gehört nicht zwingend zur Reiki-Praxis und kann von jedem gemacht werden, auch ohne eine Reiki-Ausbildung. Diese Übung hat ihren eigenen Zweck, aber in zweiter Linie steigert sie das Energiebewusstsein und die Wahrnehmung.

Reiki

 

Reinigen und schützen Sie Ihr Energiefeld

Diese Übung hat den Zweck, Ihr Energiefeld zu reinigen und zu schützen

Und so geht’s:
Atmen Sie mit gefalteten Händen tief ein und konzentrieren Sie sich auf die Wärme Ihrer Hände.
Reiben Sie Ihre Hände mindestens 3 Mal aneinander.

Als nächstes müssen Sie das Energiefeld mit Ihren Händen 3 Mal 5-10 cm vom Körper entfernt vom Kopf bis zu den Füßen ausstreichen:

Der erste Strich ist zum Reinigen und Sie müssen die klare Absicht haben, sich zu reinigen. Der einzige Gedanke während dieses Strichs ist „Ich reinige“.
Sie können das auch laut aussprechen.

Reiben Sie am Ende des Streichens Ihre Hände vom Handgelenk bis zu den Fingerspitzen zweimal (einmal für jede Hand) aneinander, um die Energie, die Sie dem Körper entzogen haben, von Ihren Händen zu entfernen.

Der zweite Strich ist dafür, das Energiefeld zu stärken. Sie müssen die klare Absicht haben, vom Beginn des Strichs bis zum Ende hin. Denken Sie „Ich stärke“. Sie können auch „Ich stärke“ laut aussprechen. Am Ende des Strichs reiben Sie Ihre Hände vom Handgelenk bis zu den Fingerspitzen zweimal (einmal für jede Hand), um die Energie, die Sie dem Körper entzogen haben, von Ihren Händen zu entfernen.

Der dritte Strich dient dem Schutz, mit der Absicht des Schutzes, was Sie in Ihrem Kopf aussprechen, und Sie können es auch verbal „Ich schütze“ sagen. Reiben Sie am Ende des Strichs Ihre Hände vom Handgelenk bis zu den Fingerspitzen zweimal (einmal für jede Hand) aneinander, um die Energie, die Sie dem Körper entzogen haben, von Ihren Händen zu entfernen.


Während dieser Übung hatte und habe ich immer Empfindungen oder Wahrnehmungen, die nicht vom Tastsinn stammen. Ich spüre, wie meine Hände vorüberstreichen und wie sie eine Veränderung bewirken, die ich nicht in greifbaren Dingen erklären kann. Es ist wie eine Art Lufthauch und Kälte, die die Energie in einen harmonischeren Zustand bringt und mich selbst ins Gleichgewicht bringt.

Sie können diese Übung auch an anderen Personen durchführen, aber üben Sie sie zuerst an sich selbst.

Meine Erfahrung damit bei anderen Menschen ist, dass sie ein tiefes Gefühl für die Energie bekommen, besomders wenn ich das CKR – Symbol dabei verwende.

Ich hoffe, diese Übung bringt Ihnen etwas Freude.

Unendliche Liebe wünscht Ihnen
Peter Baumann / Reikilehrer

 

 

Wir sind Reiki - reiki-online.jetzt

Wir sind Reiki – reiki-online.jetzt