Diabetes ist eine schwerwiegende Krankheit, von der Millionen Menschen auf der ganzen Welt betroffen sind.

Was ist Diabetes?

Diabetes ist eine Erkrankung, die auftritt, wenn die Bauchspeicheldrüse keine ausreichenden Mengen Insulin mehr produziert oder wenn der Körper das produzierte Insulin nicht mehr effektiv nutzen kann.

Unkontrolliert kann Diabetes zu vielen schwerwiegenden Komplikationen und Nebenwirkungen führen.

Insbesondere Menschen, die an Diabetes leiden, können Folgendes erleben:

Ein höheres Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall.
Nierenversagen.
Augenschäden, die zur Erblindung führen können.
Kreislaufprobleme.
Nervenschäden.
Ein erhöhtes Infektionsrisiko.

Wie kann Reiki helfen?

Für eine Person mit Diabetes können Reiki-Behandlungen auf folgende Weise helfen:

Stressabbau
Hoher Stress führt oft zu Ungleichgewichten des Blutzuckers. Reiki kann helfen, den Stress abzubauen, was auch dazu beitragen kann, den Blutzucker des Klienten zu senken.

Verbesserter Schlaf
Schlechte Schlafgewohnheiten können die Symptome von Diabetes verschlimmern. Reiki bekämpft dieses Problem, indem es einen entspannten Zustand schafft und so die Schlafqualität verbessert.

Linderung von Depressionen
Reiki kann die Stimmung des Klienten verbessern und die Symptome einer Depression lindern. Mit einer besseren Lebenseinstellung trifft der Klient mit größerer Wahrscheinlichkeit gesunde Entscheidungen und befolgt die Anweisungen des Arztes zur Behandlung seiner Symptome. Darüber hinaus kann eine Erhöhung der Stimmung dem Körper helfen, da er versucht, den normalen Blutzuckerspiegel selbst aufrechtzuerhalten.

Reduzierte Schmerzempfindungen
Menschen mit Diabetes, die Fortschritte gemacht haben, leiden häufig unter Schmerzen im Zusammenhang mit Neuropathie. Reiki-Behandlungen können helfen, die Schmerzempfindlichkeit zu verringern und Klienten von diesen unangenehmen Symptomen zu befreien.

Reiki ist nicht invasiv und verursacht praktisch keine Nebenwirkungen. Dies macht es zu einer sicheren Wahl für Menschen mit Diabetes.

Relevante Forschung in Bezug auf Reiki für Diabetes

Die Forschung zu Reiki und seinen Auswirkungen auf verschiedene Bedingungen ist im Gange. Einige Studien haben jedoch bereits die Beziehung zwischen Reiki und Diabetes untersucht.

Einige dieser Studien sind nachstehend aufgeführt.

Wirksamkeit von Reiki bei diabetischer Neuropathie
Eine 2007 in Diabetes Care veröffentlichte Studie zeigte, dass Reiki eine wirksame Behandlung für die mit diabetischer Neuropathie verbundenen Schmerzen sein kann. Die Patienten in dieser Studie wurden in drei Gruppen eingeteilt: eine, die keine Behandlung erhielt, eine, die eine Behandlung erhielt, die Reiki nachahmte, und eine, die echtes Reiki erhielt. Die Schmerzniveaus bei Patienten in der Gruppe, die echte Reiki-Behandlungen erhielten, verbesserten sich erheblich, während sich die Schmerzniveaus bei Patienten in den anderen Gruppen nur geringfügig oder überhaupt nicht verbesserten. Diese Ergebnisse zeigen, dass Reiki für Patienten mit Schmerzen im Zusammenhang mit Diabetes von Vorteil sein kann.